Gottestdienst Institut
zur Startseite
zur Startseite
Gottestdienst Institut

Kasualien

Um Gottes Geleit bitten

Taufe, Trauung, Konfirmation, Beerdigung - die kirchliche Begleitung an den Schwellen des Lebens gewinnt an Bedeutung und kommt zunehmend in Bewegung. In Wort und Ritus soll das Evangelium mit der Lebensgeschichte verbunden werden. Das Ziel ist eine persönlich und theologisch stimmige Feier-Kultur, die womöglich in die Gesellschaft hineinstrahlt.

  • Wie kann dem wachsenden Bedürfnis nach gottesdienstlicher Begleitung zu lebensgeschichtlichen Anlässen („Neue Kasualien") entsprochen werden?
  • Welche theologischen und seelsorglichen Aspekte sind zu beachten?
  • Welche musikalischen und liturgischen Formen helfen "Gottesdienste bei Gelegenheit" ansprechend zu gestalten?
  • Welchen Einfluss auf die Liturgie hat die Verschiebung vom Schwellenritus zum Vergewisserungsritus?

Das Gottesdienst-Institut stützt die Kasual-Praxis durch Vorträge und Fortbildungen mit elementaren Theorie-Impulsen und personenbezogener, praktischer Übung.

Ihr Ansprechpartner für den Bereich Kasualien ist:

 

Sabine Meister, Pfarrerin
Telefon: 0911 / 81002 - 363
E-Mail: meister@gottesdienstinstitut.org