Gottestdienst Institut
zur Startseite
zur Startseite
Gottestdienst Institut

Bibliolog mit nichtnarrativen biblischen Texten

Bibliolog - Aufbaukurs

Zwar eignen sich für die ersten Bibliologe erzählende Texte am besten, aber prinzipiell lassen sich mit jeder Art von Texten Bibliologe gestalten, ob Psalmen, Genealogien oder neutestamentliche Briefe. Dabei kann entweder eine Rahmenhandlung kreiert werden, die den Text aus einer bestimmten Perspektive erleben lässt oder aber es werden nicht menschliche Rollen (wie der Weg oder die Gerechtigkeit) befragt. In beiden Fällen ist es häufig überraschend, wie lebendig Paulusbriefe werden und wie nahe uns die Symbolsprache der Psalmen ist.

  • Wie empfindet es beispielsweise einer der „Feinde" aus Psalm 23, wenn dem, den er verfolgt, ein gedeckter Tisch direkt vor seinen Augen bereitet wird?
  • Oder was empfindet Paulus, wenn er diktiert: „Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht..." (Röm 1,16)?

Voraussetzung für die Teilnahme am Aufbaukurs ist ein erfolgreicher Abschluss des Grundkurses (mit Zertifikat) und Erfahrungen mit dem Bibliolog in der eigenen Praxis.

Team:

Rainer Brandt, Pfarrer, Bibliologtrainer, Castell
Jens Uhlendorf, Gottesdienst-Institut

Termin:

09.11.2020 - 11.11.2020, Mo 15 – Mi 13 Uhr

Ort:

Josefstal, Studienzentrum für ev. Jugendarbeit

Kosten:

264 Euro (EZ mit DU/ WC)
250 Euro (EZ)
236 Euro (DZ) EDU
Verpflegung und Kursgebühr
In Zusammenarbeit mit dem Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit Josefstal e.V.
Es gelten die Anmeldebedingungen und Abmeldefristen des Studienzentrums in Josefstal. www.josefstal.de
zur Anmeldung

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat für Fortbildungen:
Karin Melchin
Tel 0911/81002 – 342
melchin@gottesdienstinstitut.org
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr