Gottestdienst Institut
zur Startseite
zur Startseite
Gottestdienst Institut

Wieder in den Tritt kommen!

Pilgernd aktuellen Herausforderungen begegnen

Pilgern unterstützt die Bewältigung von Krisen. Das Seminar nimmt die Chancen und Herausforderungen in den Blick, die sich in der letzten Zeit für die Menschen und das Pilgern ergeben haben. Teilnehmende sind ausgebildete Pilgerbegleitende oder jene, die schon einige Erfahrung haben, Pilgergruppen zu begleiten. Gruppengröße 15–20 Personen.

15.7.: Treffpunkt um 15 Uhr Bahnhof in Lichtenfels. Pilgerweg nach Vierzehnheiligen (4 km) und Übernachtung.
16.7.: Pilgern auf dem Jakobsweg zur Abtei Maria Frieden in Kirchschletten (21 km).
17.7.: Von Kirchschletten nach Baunach, Bhf (14 km).

Team:

Dr. Oliver Gußmann, Gottesdienst-Institut
Michael Kaminski, Dipl.-Religionspädagoge, Pilgerreferent am Spirituellen Zentrum St. Martin, München
Maria Rummel, Erwachsenenbildnerin, zertifizierte Pilgerbegleiterin, Trauerbegleiterin, Rothenburg o.d.T.

Termin:

15.07.2022 - 17.07.2022, Fr 15 Uhr – So ca.15 Uhr

Ort:

Auf dem Jakobsweg zwischen Lichtenfels und Baunach (Oberfranken)

Kosten:

90 Euro UV
85 Euro Kursgebühr

Zielgruppe:

ausgebildete oder erfahrene Pilgerbegleitende
Informationen und Anmeldung unter gussmann@gottesdienstinstitut.org
zur Anmeldung

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat für Fortbildungen:
Karin Melchin
Tel 0911/81002 – 342
melchin@gottesdienstinstitut.org
Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr